Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg in einem Kremationsofen eingeäschert. Erd- als auch Feuerbestattung lassen sich als kirchliche oder weltliche Bestattungen durchführen.


Urnengrab

Nach einer Feuerbestattung wird die Asche in Urnen aufbewahrt. 

Verschiedene Beisetzungsformen für Aschenurnen sind möglich. So kann als letzte Ruhestätte der Aschenurne die Beisetzung in der Erde in sogenannten Urnengräbern gewählt werden. In den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen hat die Aufbewahrung von Aschenurnen in Kolumbarien.

Weitere Bestattungsformen, zum Beispiel im Rahmen einer Flussbestattung, Seebestattung oder Luftbestattung sind möglich. Andere Formen sind die Naturbestattung, Almbestattung oder die Weltraumbestattung. Es ist sogar möglich aus der Asche einen Diamanten zu erstellen.

„Das Sichtbare ist vergangen – es bleibt die Liebe und die Erinnerung."