Was ist zu tun im Trauerfall?

Die ersten wichtigen Schritte – wir begleiten Sie

Wenn ein Familienmitglied oder Freund zu Hause verstirbt müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Um Ihnen dabei behilflich zu sein, haben wir Ihnen einige Informationen zusammengestellt.


Bitte benachrichtigen sie einen Arzt.

Ein Arzt muss den Tod feststellen und eine Todesbescheinigung ausstellen.
Dies übernimmt in der Regel der Hausarzt. Sollte dieser nicht zu erreichen sein kann man auch die Notdienstpraxis unter der Nummer 0180 / 211 23 33 verständigen.

Bei einem Notfall erreichen sie den Notruf unter 112.
In Krankenhäusern oder Pflegeheimen übernimmt diese Aufgabe das Pflegepersonal.


Informieren Sie Ihren Bestatter des Vertrauens.

Sie erreichen uns jederzeit unter der Telefonnummer 02158 / 912 130. Wir besprechen das weitere Vorgehen mit Ihnen. Dabei vereinbaren wir ein persönliches Treffen in unserem Bestattungshaus oder gerne auch bei Ihnen zu Hause, wobei wir in aller Ruhe die weiteren Schritte besprechen.


Benachrichtigen sie Familie und Freunde.


Für unser persönliches Gespräch mit Ihnen können sie einige Dokumente zusammenstellen.

  • Familienstammbuch
  • Geburtsurkunden (bei ledigen)
  • Scheidungsurteil (bei geschiedenen)
  • Ausweis der/des Verstorbenen
  • Krankenversichertenkarte